31.10.2017, 19:00 Uhr

Wild: Beim Kirchenwirt steht ein Jäger in der Küche

Ideale Kombination! Kirchenwirt-Koch Wolfgang Kreiner, hier mit Kellnerin Birgit, ist in seiner Freizeit passionierter Jäger.
Echt wild geht es zu beim Kirchenwirt in Fernitz, in erster Linie in der Küche. Steht dort doch mit Wolfgang Kreiner seit nunmehr acht Jahren ein passionierter Jäger am Herd. Kein Wunder also, dass das ohnehin beliebte, urige Gasthaus in der Peripherie von Gästen aus Nah und Fern während der Wildwochen, die morgen beginnen, geradezu gestürmt wird. Hat der Küchenchef doch ein geschultes Auge, was Qualität und Herkunft der Delikatessen aus Wald und Flur betrifft. Auch um gute Ideen ist er nicht verlegen. So wird heuer erstmals ein Wildschwein-Corden-bleu kredenzt. Im Laufe der Jahr hat sich eine erkleckliche Anzahl an Stammkunden und Fans des Maitres gebildet, die sich nach genossenem Mahl mit Lobeshymnen überschlagen. Da darf Wirt Ewald Lampl freilich nicht nachstehen, der die Gäste mit seinem Schmäh bei Laune hält. Jüngste Kreation: Er bittet ab sofort mit dem Slogan “Gans in ihrer Nähe“ zum Martinigansl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.