04.11.2017, 20:19 Uhr

Atemschutz: Silber für die FF Gössendorf!

Erfolgreich: Trainer Roberto Muhr, Wolfgang Hübel, Christian Schaden(hinten, v.l.) und Gerald Zechner und Philipp Altenburger (vorne, v.l.)

Mit Silber ist jene Atemschutzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gössendorf aus Bärnbach zurückgehrt, die am Atemschutzleistungsbewerb der Bereiche Graz-Umgebung und Voitsberg teilgenommen hat. Möglich gemacht hat diesen Erfolg ein konsequentes Training unter der Leitung von OLM d.F. Roberto Muhr, der hier besonders vor den Vorhang gestellt werden soll.

Die Atemschutzleistungsbewerbe zählen zu den größten Herausforderungen, denen sich Feuerwehrmitglieder stellen können. Hier gilt es, theoretisch und praktisch nachzuweisen, dass man auch unter schwerem Atemschutz in der Lage ist, Aufgaben der Menschenrettung und Brandbekämpfung unter Beachtung aller Vorgaben zu meistern.

Mit OBI Gerald Zechner, HLM d.V. Wolfgang Hübel, OLM d.F. Christian Schaden und LM d.F. Philipp Altenburger konnte eine Bewerbsgruppe der FF Gössendorf beim diesjährigen Atemschutzleistungsbewerb der Bereiche Graz-Umgebung und Voitsberg in Bärnbach in der Stufe "Silber" alle gestellten Aufgaben erfolgreich meistern und die begehrten Leistungsabzeichen aus den Händen des Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Gerhard Sampt entgegen nehmen.

Möglich wurde diese schöne Leistung durch konsequentes Üben unter der hervorragenden Leitung von OLM d.F Roberto Muhr - er ist ganz sicher einer der Väter dieses Erfolges.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.