27.10.2017, 06:00 Uhr

Ein "Stempelgarten" voll Ideen

Do-it-yourself: Angelika Rzepkas bastelt für ihr Leben gerne und lässt andere an ihrer Leidenschaft teilhaben. (Foto: Privat)

In Angelika Rzepkas "Stempelgarten" werden die Wünsche aller Bastelfreunde Wirklichkeit.

In Zeiten, in denen WhatsApp und Co. Nachrichten rasant und massenhaft übermitteln, ist es der persönliche Gruß, der dem Empfänger zeigt, dass irgendjemand irgendwo an ihn ganz besonders gedacht hat. In Angelika Rzepkas kunterbuntem "Stempelgarten" entwirft die Hitzendorferin nicht nur die passenden Karten, um Grüße und Gedanken schön zu verpacken, sie zeigt auch bei Workshops und Bastelpartys vor, was man mit Papier, Stanzen und Stempeln zaubern kann.

Do it yourself

Dass Basteln nicht nur Kindern vorbehalten ist, zeigt sich spätestens, wenn man einen Blick über Rzepkas Schultern wirft. "Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Erwachsene gerne mehr selbst machen würden, aber oft nicht wissen, wie. Ob Geschenke oder selbst gemachte Marmeladen: Die Verpackung hübscht den Inhalt auf. "Und das kreative Tun ist eine Form von aktiver Entspannung, die für Erwachsene immer wichtiger wird", sagt die Zweifach-Mama, die von ihrem Bastelzimmer aus Haus und Garten zu einem kreativen Do-it-yourself-Gesamtwerk gemacht hat. Handarbeit war schon immer Rzepkas Leidenschaft, im ersten Mutterschutz entschied sie schließlich, Bastelworkshops zu veranstalten. Daraus wurde schnell ihr Unternehmen "Stempelgarten". "Mittlerweile berate ich zukünftige Bräute, Taufeltern oder auch Leute, die gerne für ihre familiären Feste persönliche Einladungen und Papeterie gestalten möchten. Dazu kommen Stempelparties mit neuen Kunden und auch Stammkunden, die ich sehr genieße. Jeder hat andere Ideen und Vorstellungen. Und ich kann dabei helfen, diese umzusetzen."

Überall Inspirationen

Selbermachen ist zum Trend geworden, Individualität trennt von der Massenware. "Durch die investierte Zeit findet mach auch Zeit für sich selbst und kann nebenher was Schönes entstehen lassen. In Zeiten von digitaler Arbeit und Kommunikation findet solide Handarbeit wieder mehr Beachtung", meint Rzepka. Für sie ist Kreativität nicht nur ein Wort, sondern eine Lebenseinstellung. Inspiration findet sich überall. Es ist das Kleid, das zu einer Farbenkombination anregt, wie sie sagt, oder ein Buchcover, das in Kartenformat genauso schön wäre. "Und manchmal schau ich mir was von den Kindern ab, die auch immer begeistert mithelfen, wenn es ums Basteln geht."
Rzepkas Kundenkreis ist so bunt wie ihre Stempel und Papiere. Sie fragt nach Lieblingsfarben und -stil, hilft, regt Sinne an und feiert mit ihren Kunden Bastelpartys. "Oft höre ich: 'Ich hätte nie gedacht, dass ich das kann'. Und wenn ich sehe, wie stolz jeder ist, freut mich das am meisten."

Info zum "Stempelgarten" gibt's hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.