14.05.2018, 17:52 Uhr

Fahrradtransport für Pflanzenmarkt

Das Lastenrad beim Zustellen der Jungpflanzen (Foto: Barbara Regelsberger)
Wetzawinkel: Biobauernhof Scharler | Der Pflanzenmarkt am Bio-Bauernhof Scharler ist längst mehr ein Fest als nur ein Markt. Von überall her kommen Leute, die sich für Pflanzen interessieren. Viele sind aber auch aus der unmittelbaren Umgebung. Trotzdem kommen (fast) alle mit dem Auto, schon alleine, weil ja jede und jeder seine neu erstandenen Pflanzen nach Hause transportieren muss.

Um dies zu ändern, hat Transition Oststeiermark (www.tranistion-oststeiermark.org) heuer zum ersten Mal angeboten, Leuten, die aus dem Raum Gleisdorf mit dem Fahrrad kommen, die Pflanzen mit dem Lastenrad nach Hause zuzustellen. Im Zusammenhang mit Biopflanzen scheint der Verzicht aufs Auto besonders passend, soweit dies leicht möglich ist.

Viele fanden die Idee großartig. Bis zum 17. Pflanzenmarkt im nächsten Jahr, wo der Service wieder angeboten werden soll, können vielleicht noch mehr Menschen lernen, dass sie selbst mit dem Fahrrad kommen müssen, wenn sie die Idee gut finden, dass Autofahrten durch Transporte mit dem Lastenrad eingespart werden. Nur wenn die Besucher des Marktes auch mitmachen, werden Fahrten eingespart. Das Team von Transition Oststeiermark ist sicher, dass im nächsten Jahr ganz viele mit dem Fahrrad nach Wetzawinkel fahren und den Transportservice in Anspruch nehmen werden.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.