30.03.2017, 03:30 Uhr

Gesunder Geist im gesunden Körper

Wie viel Stück Würfelzucker in Getränken und Süßigkeiten enthalten sind, haben Jasmin, Jennifer und Kathrin getestet. (Foto: M. Oberländer)

An der PTS Deutschfeistritz wird dieser Tage verstärkt auf den Zuckerkonsum hingewiesen.

Zucker ist gerade in aller Munde. So sehr wir uns Süßes auch auf der Zunge zergehen lassen – ob Zucker der Gesundheit schadet, wir heftig diskutiert. Fest steht, wir konsumieren mehr davon als der Körper verlangt. Diesem Thema widmet sich auch die PTS Deutschfeistritz. Sie setzt sich mit der "Gesunden Schule" – einem Programmschwerpunkt, mit dem die Schule vor zwei Jahren von der Gebietskrankenkasse aufgenommen wurde – für eine bewusstere Ernährung ein. Seither hat sich an der PTS viel getan: So gibt es neben einem Wasserspender mit frischem Obst in jeder Klasse donnerstags die gesunde Jause, die von den Schülern selbst zubereitet wird. "Es ist unglaublich, wie viel Zucker wir sonst jeden Vormittag essen und trinken", sagt Schülerin Larissa. Initiiert wurde das Projekt von Fachbereichsleiterin Birgit Habenbacher, die den Zucker nicht verteufelt, aber auf eine ausgewogene Aufnahme hinweist: "Es geht mir gar nicht darum, Zucker zu verbieten oder als böse darzustellen, viel mehr möchten wir nur darauf aufmerksam machen, was überhaupt in Essen und Getränken enthalten ist und so die Jugendlichen zu einer gesünderen und bewussteren Ernährung motivieren."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
24.230
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 30.03.2017 | 04:55   Melden
5.216
Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung | 30.03.2017 | 08:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.