10.09.2014, 00:00 Uhr

Maiswurzelbohrer auch bei Salat

Auch landwirtschaftliche Betriebe im Süden von Graz sind betroffen.

"Der ganze Bezirk ist vom Maiswurzelbohrer betroffen. Sogar Gebiete wo der Maisanbau nicht so relevant ist, sind betroffen", schildert Bauernbundbezirksobmann Josef Herzog die Lage in Graz-Umgebung. Weil sich der Schädling trotz Fruchtfolge so ausbreiten konnte, wurde von der Landwirtschaftskammer nun eine Task-Force eingerichtet, bei der auch der Kalsdorfer Landwirt Christian Konrad eingesetzt ist. "Es ist radikal. Der Maiswurzelbohrer ist schlimmer als befürchtet. Er ist ein Allesfresser und geht sogar auf Salat und Kürbis über", zeigt sich Konrad besorgt. Nun wurde eine Befragung bei den Maisbauern gestartet, um die Gründe für das unterschiedlich starke Auftreten des Maiswurzelbohrers in den verschiedenen Regionen zu eruieren. Alle Maisbauern sind aufgerufen, den Fragebogen unter www.lub.at auszufüllen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.