29.11.2016, 15:37 Uhr

Schulen wieder ausgezeichnet

Aus Graz-Umgebung nahmen die NMS Hitzendorf, NMS Laßnitzhöhe, NMS Feldkirchen, VS Gratkorn und die VS Feldkirchen am ÖKOLOG-Tag teil. (Foto: Harry Schiffer)

Schwerpunkt Zeit: 80 Pädagogen waren beim ÖKOLOG-Tag in Graz.

Das Schwerpunktthema für das Schuljahr 2016/2017 „Zeit“ stand heuer im Mittelpunkt der Netzwerk- und Auszeichnungsveranstaltung von ÖKOLOG, Österreichs größtem Netzwerk für Schule und Umwelt. Bei der alljährlichen Auszeichnungs-Feier überreichten Landesschulinspektor Gerhard Sihorsch, Franz Rauch (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, ÖKOLOG-Koordinator Österreich) und Günther Pfaffenwimmer (Bundesministerium für Bildung) den anwesenden Schulen die ÖKOLOG-Jahresurkunden, Schilder sowie ÖKOLOG-Schecks. Neun Schulen wurden besonders geehrt, da sie sowohl dem ÖKOLOG-Netzwerk angehören als auch Umweltzeichen-Schulen sind. Darunter befindet sich auch die NMS Feldkirchen bei Graz. In der Steiermark sind mittlerweile 76 Schulen beim ÖKOLOG-Netzwerk, österreichweit sind es beinahe 500. Damit ist diese Initiative des Bundesministeriums für Bildung das erfolgreichste Schulprogramm Österreichs, das seit vielen Jahren auch vom Land Steiermark unterstützt wird.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.