28.11.2016, 18:09 Uhr

Tag der Begegnung im Schloss Mühleck

Seit einem Jahr leben Schutzsuchende im Schloss Mühleck in Gössendorf. Die „Schlossherren“ Martin Essich und Gottfried Geiger ziehen nun eine positive Bilanz: „Wir beherbergen bis zu 50 Flüchtlinge im Familienverbund. Sie sind um Integration bemüht, lernen Deutsch, besuchen Kurse. Erfreulich: Es gibt absolut keine Probleme.“ Diesen Freitag, beim Tag der Begegnung, kann man sich ein Bild machen. Die Asylanten laden ein, kredenzen von 12 bis 18 Uhr Speisen aus ihrer Heimat.

Positive Bilanz! Seit einem Jahr leben Flüchtlinge in Gössendorf. Freitag ist Begegnungstag.

Seit einem Jahr leben Schutzsuchende im Schloss Mühleck in Gössendorf. Die „Schlossherren“ Martin Essich und Gottfried Geiger ziehen nun eine positive Bilanz: „Wir beherbergen bis zu 50 Flüchtlinge im Familienverbund. Sie sind um Integration bemüht, lernen Deutsch, besuchen Kurse. Erfreulich: Es gibt absolut keine Probleme.“ Diesen Freitag, beim Tag der Begegnung, kann man sich ein Bild machen. Die Asylanten laden ein, kredenzen von 12 bis 18 Uhr Speisen aus ihrer Heimat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.