19.10.2016, 10:13 Uhr

Topmoderner Neubau für die Bestattung

Gleich direkt neben dem Friedhof liegt die Premstättner Filiale der Bestattung Graz GmbH. (Foto: Alle Fotos: Werner Krug)

Premstättner Filiale der Bestattung Graz erstrahlt in neuem Glanz. 900.000 Euro wurden investiert.

Es ist ein wahres Schmuckstück geworden: der Neu- sowie Umbau bei der Bestattung in Premstätten, eine Filiale der Bestattung Graz. "Unser vornehmliches Ziel war die Errichtung eines topmodernen Kundenbüros", so die Geschäftsführung der Bestattung Graz. Kinderfreundliche Infrastruktur, ein klimatisiertes Büro, die zentrale Lage und ausreichend Kundenparkplätze erfüllen genau diese Erwartungen. Zudem wurde ein geschmackvoll gestalteter, kleiner Verabschiedungsraum für familiäre Verabschiedungen im privaten Kreis errichtet. Der Bau unter der Aufsicht von Architekt Georg Eder wurde heuer im September fertiggestellt. Seit 1. September 1979 führt die Familie Truchses die Filiale in Premstätten. Einige Mitarbeiter sind bereits seit 30 Jahren im Betrieb, der steiermarkweit als älteste Filiale der Bestattung Graz gilt. Betreut werden insbesondere die Gemeinden Premstätten, Lieboch, Haselsdorf-Tobelbad, Dobl-Zwaring, Mooskirchen, St. Johann-Söding, Thal bei Graz, Seiersberg-Pirka sowie Graz-Straßgang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.