25.10.2017, 00:00 Uhr

Vasoldsberg feierte Jubiläum

Offizielle Schlüsselübergabe: Bgm. Johann Wolf-Maier, GF Matthias Liebenwein, Rektor Hubert Stotter, Susanne Prentner-Vitek und Eva Theissl

Beim Gemeindefest wurden zehn Jahre Marktgemeinde und Übergabe der Hügellandschule gefeiert.

Der vergangene Freitag war in Vasoldsberg ein Tag der Freude. Galt es doch, im Rahmen des Gemeindefests das Jubiläum "10 Jahre Markterhebung der Gemeinde Vasoldsberg" und die Übergabe der privaten Hügellandschule an die Diakonie de La Tour zu feiern. Für Vasoldsbergs Ortschef ein emotionaler Moment. "Die Kinderversorgung ist für die Marktgemeinde der wichtigste Baustein", so Bürgermeister Johann Wolf-Maier. 130 Kinder besuchen die dortige reformpädagogische Ganztagsschule. 195 Schulkinder sind es in Volks- und Hügellandschule insgesamt. Aufgrund der Tatsache, dass der Schulsprengel über vier Gemeinden reicht, war die damalige Gründung der Hügellandschule notwendig. "Wir freuen uns, mit der Diakonie de La Tour einen kompetenten Partner gefunden zu haben“, sagt Wolf-Maier.
"In der Hügellandschule Vasoldsberg besteht bereits ein zukunftsweisendes reformpädagogisches Bildungsangebot, das wir behutsam weiterführen und gemeinsam weiterentwickeln werden. Ziel all unserer Bildungsangebote ist es, Kinder bestmöglich auf ihre Zukunft vorzubereiten", meinte der Geschäftsführer der Diakonie de La Tour Steiermark, Matthias Liebenwein, bei der offiziellen Schlüsselübergabe. Im Rahmen dieser standen natürlich auch die Kinder mit ihren Vorführungen im Mittelpunkt.

Bevölkerungsentwicklung

Auch die zehn Jahre Marktgemeinde wurden im Rahmen der Festveranstaltung rückblickend betrachtet. Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung im Ort waren in dieser Zeit einige Ausbauten notwendig. Gleich nach der Ernennung zur Marktgemeinde wurde im September 2007 nach zweijähriger Bauzeit auch das neue Gemeindeamt und Feuerwehrhaus bezogen. Weitere Projekte wie ein neues Sozialzentrum oder die Generationenstraße, die noch heuer fertiggestellt werden soll, folgten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.