05.07.2017, 00:00 Uhr

Premstätter holte sich Silber bei der Alpentour Trophy

Martin Edelsbrunner und Markus Preiss holten sich Silber bei der Alpentour Trophy in Schladming (Foto: KK)

Beim 4-Tage Rennen der Alpentour Trophy in Schladming erzielte der Premstätter Martin Edelsbrunner im Zweierteam mit Markus Preiss den zweiten Klassenplatz und Platz 3 in der Gesamtwertung.

Die Tour ging in vier fordernden Etappen u.a. über die Hochwurzen, die Giglachseen, die Türlwandhütte am Dachstein, den Rittisberg und den Hauser Kaibling, bei der es 196 km mit 9400 Höhenmetern zu überwinden galt. „Am ersten Tag fuhren wir von Beginn an ein hohes Tempo und übernahmen kurzzeitig am höchsten Punkt der Tour sogar die Führung“, sagt Edelsbrunner, bis er sich beim folgenden Downhill am Hinterrad einen Patschen holte. Bei der Königsetappe am zweiten Tag und in der dritten Etappe kam das Team jeweils als Gesamtdritter ins Ziel. Bei der letzten Etappe ging es auf die Planai. „Das Einzelzeitfahren führte zuerst über gute Wege und Straßen, zum Schluss war‘s dann aber richtig steil. Mit letzter Kraft kämpften wir uns mit einer sehr guten Zeit auf Platz 2 der Teams ins Ziel. Die Sieger immer im Blickfeld ging es sich zum Schluss gerade nicht aus“, ist Edelsbrunner glücklich über den zweiten Platz. Die nächste Herausforderung steht für ihn beim Bike Transalp Mitte Juli an, eine Strecke, die in sieben Etappen von Mayrhofen nach Riva del Garda führt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.