Fotoausstellung "brilliant"

Die Fotoausstellung brilliant zeigt Exponate, die mittels Brilliant LED Printing® ausgearbeitet wurden. Diese Technologie liefert makellose Punktschärfe, unterstützt feine Linien, erzielt bessere Kontraste, führt zu strahlenden Farben und druckt scharfe Kanten.
  • Die Fotoausstellung brilliant zeigt Exponate, die mittels Brilliant LED Printing® ausgearbeitet wurden. Diese Technologie liefert makellose Punktschärfe, unterstützt feine Linien, erzielt bessere Kontraste, führt zu strahlenden Farben und druckt scharfe Kanten.
  • Foto: Mathias Kniepeiss
  • hochgeladen von Wolfgang Nußmüller
Wann: 15.11.2017 14:00:00 bis 15.11.2017, 18:00:00 Wo: Kunsthalle Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 42a, 8010 Graz auf Karte anzeigen

Unter dem Titel „brilliant“ zeigt die Medienfabrik Graz-Wien in Kooperation mit den Fotografen Reinhard Fasching, Friedrich Jansenberger, Christian Jungwirth, Mathias Kniepeiss, Werner Krug und dem Fotokollektiv Lupi Spuma von 13. bis 15. November in der Kunsthalle Graz deren brillanteste Lieblingsbilder.

In der Ausstellung vereinen sie künstlerische Positionen und Auftragsarbeiten mit modernster Drucktechnik. Alle gezeigten Exponate wurden mittels Brilliant LED Printing® ausgearbeitet. Diese Technologie liefert makellose Punktschärfe, unterstützt feine Linien, erzielt bessere Kontraste, führt zu strahlenden Farben und druckt scharfe Kanten.

Fotoausstellung brilliant

Vernissage am Montag, 13. November, ab 17:30 Uhr (Anmeldung erforderlich unter  brilliant@mfg.at)
Ausstellung am Dienstag, 14. und Mittwoch 15. November 2017, 14:00 bis 18:00 Uhr

Kunsthalle Graz
8010 Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 42a
(gegenüber Landesgericht)

Eintritt frei!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen