DIDGE & BASS bewegte letzten Freitag die Postgarage

34Bilder

Für einen fulminanten Start in die Didge-&-Bass-Saison 2012 hatte man sich mit den "Analogue birds" aus Deutschland einen würdigen Act ausgesucht. Seit 2003 energetisiert das Musiker-Duo sein Publikum bei Auftritten in ganz Europa, den USA und Australien. Und auch in der aktuellen Besetzung präsentierte Tom Fronza (Didgeridoos, Keys, Midipercussion) und sein Begleiter außergewöhnliche Sounds und Rhythmen auf höchstem Niveau.

Am First Floor sorgten außerdem „Airtist“ für ein Live-Erlebnis. Das einzigartige Musikprojekt aus Österreich-Ungarn kreiert mit Beatboxing, Didgeridoo und Maultrommel einen unverkennbaren Sound und brachte nur mit seinen natürlichen Vibrationen schon tausende Besucher auf Festivals in ganz Europa zum Tanzen.

Der Grazer DJ „simon/off“, der sich mittlerweile international einen Namen gemacht hat, garantierte mit von Jazz/ Breakbeats beeinflussten perkussiven Dubstep für Bewegung auf der Tanzfläche. Den Second Floor rockten „Positive Pulse“ aus Slowenien und ELEVEN SHOWS Resident “Natural Soundsystem DJ“. Dass sich die Postgarage in eine große Partyzone verwandelte , war bei diesen Acts unvermeidlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen