Einst & Jetzt Teil 38
Graz und seine Kettenbrücke

Einst wurden die Grazer Stadthälften mit einer Kettenbrücke verbunden, über die auch Pferde-Tramways fuhren.
2Bilder
  • Einst wurden die Grazer Stadthälften mit einer Kettenbrücke verbunden, über die auch Pferde-Tramways fuhren.
  • Foto: KK/Kubinzky
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Ein halbes Jahrhundert wurde das Stadtbild durch eine Kettenbrücke geprägt.

Wer in Wien den legendären Naschmarkt besucht, ist sicher schon einmal an der U-Bahn-Station Kettenbrückengasse ausgestiegen. Weniger bekannt ist allerdings, dass es auch in Graz einmal eine Kettenbrücke gegeben hat. "Diese befand sich in der Zeit von 1845 bis 1890 exakt dort, wo heute die Erzherzog-Johann-Brücke steht", erklärt Stadthistoriker Karl Albrecht Kubinzky.
Die Errichtung der Kettenbrücke Mitte des 19. Jahrhunderts hing mit dem Bau des Bahnhofes zusammen.

Heute zieren tausende Schlösser die Brücke.
  • Heute zieren tausende Schlösser die Brücke.
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Als Pferde die Tramway zogen

"Man wollte eine solide Mur-Überbrückung in die Stadtmitte haben. Aber nach dem Einsturz einer ähnlichen Brücke in Böhmen wurde an der Tragfähigkeit der Konstruktion gezweifelt." Nicht nur die Brücke wurde damals ersetzt, auch die Pferde-Tramways am linken Bildrand sind längst modernen Straßenbahnen gewichen. Aus dem kleinen Haus in der Bildmitte ist im Jahr 1896 übrigens der dekorative Neubau des Hotel Wieslers entstanden.

Einst wurden die Grazer Stadthälften mit einer Kettenbrücke verbunden, über die auch Pferde-Tramways fuhren.
Heute zieren tausende Schlösser die Brücke.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
4 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen