Messendorfstraße: Lückenschluss fehlt

In der Messendorferstraße gilt nicht überall Tempo 30.
2Bilder
  • In der Messendorferstraße gilt nicht überall Tempo 30.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Seit rund acht Jahren setzt sich ÖVP-Gemeinderat Gerhard Spath für die Übernahme eines rund 300 Meter langen Straßenstücks der Messendorferstraße in das untergeordnete Straßennetz ein. Ziel ist eine Ausweitung der 30 km/h-Beschränkung. Bis heute gibt es den Lückenschluss allerdings nicht. Auch ein Antrag aus dem Jahr 2017 für die Ausdehnung des 30ers auf die gesamte Messendorferstraße war erfolglos. "Die Straße ist ab der Brücke über den St.-Peter-Gürtel bis zum Haus Messendorferstraße 140 ohnedies schon ins untergeordnete Straßennetz übernommen worden. Es würde daher nur eine Versetzung der Beschränkungstafeln um 300 Meter bedürfen, um die Verkehrssicherheit für die Bewohner und der dort lebenden Kinder zu erhöhen", kämpft Spath weiter.

In der Messendorferstraße gilt nicht überall Tempo 30.
Setzt sich für den Lückenschluss ein: Gerhard Spath

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen