WKO-Tour: Gries besteht nicht nur aus der Annenstraße

Positive Stimmung: V. Larissegger (l.) mit M. Reiter.
6Bilder
  • Positive Stimmung: V. Larissegger (l.) mit M. Reiter.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Haller

Gries ist mit knapp 2.000 aktiven WKO-Mitgliedern unternehmerisch gesehen der zweitgrößte Bezirk in Graz. Am Tourprogramm standen diesmal unter anderem Faranda, Fitapp, Fleischwaren Rinner, IJD Elektrotechnik, der Vintageshop und Grenkeleasing. "Mit der Wirtschaft im Bezirk wird oft die Annenstraße in Verbindung gebracht, deswegen fällt die Bilanz dann negativ aus", erklärt WKO-Regionalstellenleiter Viktor Larissegger. Aus Sicht der WKO-Graz müsse man sich aber endlich von diesem Vergleich lösen, da sich städtische Entwicklungen nur schwer beeinflussen lassen. "Die Annenstraße schlecht zu reden wäre nicht richtig, da es vor Ort sehr wohl auch heute eine Vielzahl an sehr individuellen Unternehmen gibt, die sich zufrieden mit Ihrer Lage zeigen", sagt Larissegger. Insgesamt sei die Konjunkturlage in Gries – ähnlich wie in den anderen Bezirken – überwiegend positiv. ^SH

Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.