Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl: "Forschungsstandort Steiermark gefestigt"

Zwei neue Kompetenzzentren: Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl
  • Zwei neue Kompetenzzentren: Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl
  • Foto: Teresa Rothwangl
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Freude in der Steiermark und bei Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl: Die Forschungsförderungsgesellschaft genehmigte nach dem COMET-Programm des Bundes drei größte Kompetenzzentren, sogenannte K2-Zentren. Zwei davon haben ihren Sitz in der Steiermark: IC-MPPE in Leoben und K2 Digital Mobility in Graz. "Die Kompetenzzentren sind eine steirische Erfolgsgeschichte und tragen wesentlich zur hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft bei. Mit dieser Entscheidung festigt die Steiermark ihre Position als Forschungsstandort Nummer 1 in Österreich", so Eibinger-Miedl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen