In der Pflege
Mehr Unterstützung für Angehörige gefordert

Kurse für pflegende Angehörige: Das fordert Harald Korschelt von der FPÖ.
  • Kurse für pflegende Angehörige: Das fordert Harald Korschelt von der FPÖ.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Roland Reischl

Die gute Nachricht vorweg: Die Menschen in der Steiermark werden immer älter, die Lebenserwartung steigt. Der Haken an der Sache: Damit steigt auch der Anteil jener Menschen, die einer Pflege bedürfen. Viele von ihnen (rund 80 Prozent) würden am liebsten im häuslichen Umfeld betreut werden. Dies allerdings bedeutet für die Angehörigen oft erhebliche Umstellungen und Herausforderungen.

Kurse für Angehörige

Genau hier will Harald Korschelt, Spitzenkandidat der FPÖ bei der AK-Wahl ansetzen. In Graz nämlich gibt es seit rund einem Jahr ein Angebot der Geriatrischen Gesundheitszentren (GGZ). In einem vierteiligen Kurs lernt man, wie man seine Familienmitglieder richtig pflegt. Geübt wird möglichstrealitätsnah in einer original nachgebauten, altersgerechten und barrierefreien Musterwohnung. Im Jahr
2018 nahmen rund 100 pflegende Angehörige das Kursangebot im Trainingszentrum in Anspruch, so Korschelt.
Er wünscht sich nun, dass sich das Land Steiermark engagiert: "Wir sollten das von den GGZ entwickelte Projekt zumVorbild nehmen und derartige Heimpflegekurse flächendeckend in der gesamten Steiermark anbieten."  Pflegende Angehörige, die oft ebenfalls bereits ein höheres Lebensalter erlangt haben, müssten dann
nicht mehr lange Anfahrtswege zu den Kursen in Graz auf sich nehmen. Einen entsprechenden Antrag an Landesrat Christopher Drexler wird die FPÖ in der nächsten Landtagssitzung einbringen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen