Neue Sicherheitsvorkehrungen in Graz: Stadt setzt auf Design

Sicherheit im Fokus: Ortner, Nagl, Eustacchio (v. l.)
  • Sicherheit im Fokus: Ortner, Nagl, Eustacchio (v. l.)
  • Foto: Stadt Graz/Fischer
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Ein erstes Maßnahmenpaket in Höhe von 590.000 Euro wird morgen im Gemeinderat beschlossen. Gemeinsam mit Vizebürgermeister Mario Eustacchio, Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Magistratsdirektor Martin Haidvogl und Stadtbaudirektor Bertram Werle wurden aktuelle Vorhaben präsentiert. Demnach sind Umgestaltungen am Lendplatz, Kaiser-Josef-Platz, in Spor- und Hofgasse in Arbeit, alles wird noch heuer fertiggestellt. Die Wünsche der Arbeitsgruppe wurden unter dem Titel "Security by design" geplant. So wird am Kaiser-Josef-Platz unter anderem das Mobiliar als Sitzgelegenheit verwendet werden können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen