Volleyball
Offiziell: Beide Teams des UVC Graz schließen Saison als Zweiter ab

Starker Zweieter: Die UVC-Volleyballer rund um Lorenz Koraimann
  • Starker Zweieter: Die UVC-Volleyballer rund um Lorenz Koraimann
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Stefan Haller

Nachdem die Saison der beiden höchsten österreichischen Volleyballspielklassen bereits abgebrochen wurde, bestätigte der Verband nun die Endergebnisse der Austrian Volley Leagues. 

Durch den corona-bedingten Abbruch der heurigen Meisterschaften im österreichischen Volleyball wird es heuer keine Meister geben. Allerdings wurde am gestrigen Freitag ein offizielles Endergebnis der Meisterschaft bekantgegeben, nach diesem auch die Europacup-Startplätze für die kommende Saison vergeben werden.

UVC doppelt Zweiter

„Ein Ranking beziehungsweise eine Endplatzierung ist für die Vereine auch deswegen wichtig, um gegenüber Partnern, Sponsoren und Förderern etwas Handfestes vorweisen zu können. Internationale Startplätze werden auf Basis der beiden Rankings festgelegt, für die der jeweils letzte abgeschlossene Bewerbsteil herangezogen wird“, erklärt der Generalsekretär des österreichischen Volleyballverbandes, Philipp Seel.
Für den UVC Holding Graz bedeutet das, dass sowohl Damen (hinter Linz/Steg) als auch Herren (hinter Aich/Dob) die Meisterschaft auf dem starken zweiten Platz beenden und beide Teams für den Europacup qualifiziert sind.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen