Titelträume in der Murmetropole

Am vergangenen Wochenende jubelten die GAK-Kicker bereits mit ihren Fans. Am Freitag geht’s um den Meistertitel.
2Bilder
  • Am vergangenen Wochenende jubelten die GAK-Kicker bereits mit ihren Fans. Am Freitag geht’s um den Meistertitel.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Die Sektflaschen sind weiterhin zu, der GAK konnte nach dem 0:0 gegen Gleinstätten noch nicht vorzeitig den Meistertitel in der Oberliga Mitte einfahren.
Mit einem Sieg am Freitag (18.30) gegen Rebenland kann der Landesliga-Aufstieg vor eigenem Publikum aber doch noch unter Dach und Fach gebracht werden.
Wer aber glaubt, dass die Rotjacken das einzige Grazer Team mit Titelchancen hat, der irrt. Bis zum vergangenen Montag hätte man den ESK Graz noch zu den ganz dicken Favoriten auf den Aufstieg in die Unterliga zählen können, nach einem bitteren 1:2 gegen Kumberg in der vorletzten Runde ist Deutschfeistritz nun punktegleich und hat das deutlich bessere Torverhältnis. Im Fernduell müssen die Eggenberger am Samstag zum Derby nach Gösting, während Deutschfeistritz Seiersberg empfängt (jeweils 17 Uhr). "Wir geben sicher nicht auf, wollen zumindest Zweiter werden und in die Relegation", sagt ESK-Coach Wolfgang Hierzer.
Ebenfalls Spitz auf Knopf steht’s in der 1. Klasse Mitte A, wo Mariatrost und Semriach gleichauf liegen. Zum Abschluss geht’s für die um fünf Tore besser liegende Mayer-Truppe Samstag nach Peggau (17).

Am vergangenen Wochenende jubelten die GAK-Kicker bereits mit ihren Fans. Am Freitag geht’s um den Meistertitel.
Für ESK-Spieler Idris Turan (Mitte) und Co. lebt die Titelchance.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen