Sattler Group will kräftig investieren

Optimistisch: H. Pfeilstecher (l.), L. Wilding
  • Optimistisch: H. Pfeilstecher (l.), L. Wilding
  • Foto: Sattler Group
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Nach einem coronabedingten Umsatzeinbruch liegt das Familienunternehmen Sattler Group wieder auf Kurs: Der Experte für die Herstellung von Spezialtextilien für den Outdoor-Einsatz sowie in der Planung und Realisierung von Membrankonstruktionen hat gute Monate hinter sich. "Im Juli und August lagen die Umsätze sogar über den Vorjahreswerten", betont Vorstandsvorsitzender Herbert Pfeilstecher. Die Kurzarbeit wurde nun beendet. "Im nächsten Halbjahr wollen wir mehr als vier Millionen Euro in unsere Standorte investieren, 90 Prozent davon in Rudersdorf und Gössendorf", sagt Vorständin Lisbeth Wilding.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen