09.10.2017, 20:46 Uhr

Roland Sprung - Über das (Ur)-Vertrauen

Wann? 15.10.2017 19:00 Uhr

Wo? Casaiosono, Triesterstr. 370, 8055 Graz AT
Graz: Casaiosono |

Wenn ich darüber nachdenke, so glauben wir alle an ein Vertrauen, das sich an Handlungen innerhalb unseres Lebens orientiert: Um diese Form des Vertrauens zu erlangen, müssen wir ziemlich viel tun.

 Es hat mit dem Bedürfnis nach Sicherheit zu tun. Wir sagen: „Wenn ich nicht sicher bin, kann ich auch nicht vertrauen.“
Und doch handelt es sich dabei um nichts anderes als Kontrolle, um das Bedürfnis, das Leben, sich selbst und andere „im Griff“ zu haben.

Jenseits davon gibt es aber ein Vertrauen, das ganz und gar nicht rationalen berechnenden Erwägungen gehorcht - es ist eben nicht durch „Tun“ zu erreichen - und es gibt niemanden, von dem du es erwarten oder bekommen könntest. Es beginnt da, wo du dich selbst zurücknimmst, wo du den Widerstand dadurch aufgibst, indem du lernst, deine „Schwächen“ anzuerkennen und dich fallen lässt in das, was du „glaubst“ bekämpfen zu müssen. Da beginnt dieses andere, dieses wahrhaft selbstlose Vertrauen, das viel größer ist als das, wogegen oder wofür wir jemals "gelernt haben" zu kämpfen. Ich nenne es das Urvertrauen. Um dieses Urvertrauen geht es an diesem Abend. Und wer weiß, vielleicht findet es uns innerhalb des Vortrages und der gemeinsamen Meditation?!

Ein Teilnehmer hatte es am Ende eines Workshops auf dem Raunighof für sich so auf den Punkt gebracht: „Sicherheit entsteht, wenn Kontrolle durch Vertrauen ersetzt wird!“
Fühl dich herzlich willkommen.

Informationen zur Veranstaltung:

So., 15.10.17
19:00 - ca. 21:30
(Beginn Meditation ca. 20:30 Uhr)
€ 25 Vortrag und Meditation
€ 19 Vortrag oder Meditation

Anmeldung bei:
Petra Zoffmann
Tel 0699 11 160 859
petra.zoffmann@kuta-lombok.net
und Veronika Seyrkammer
Tel 0660 59 93 390, veronika.seyrkammer@gmail.com (ab 18.00 Uhr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.