29.12.2017, 08:00 Uhr

Neues Jahr, neue Stücke: Premieren-Jänner im Schauspielhaus Graz

Viel Neues im neuen Jahr: Premieren im Schauspielhaus (Foto: Lupi Spuma)

Bekannter Stoff und ein eigens fürs Schauspielhaus geschriebene Stück warten 2018 auf die Schauspielhaus-Besucher.

Das Schauspielhaus wartet im Jänner mit einem spannenden Premierenprogramm auf seine Besucher. Regisseur Alexander Eisenach widmet sich dem Roman "Der Zauberberg" von Thomas Mann, das am 12. Jänner erstmals auf die Bühne gebracht wird. Am 17. Jänner steht im Haus Zwei "Rest of Europe" von Nicoleta Esinencu auf dem Premierenplan. Regisseurin Nina Gühlstorff wird das eigens für das Schauspielhaus Graz geschriebene Stück inszenieren. In diesem lebt der moldawische Student Maxim in Widersprüchlichkeiten zwischen der "europäischen Idee" und den herrschenden Verhältnissen.

Hier geht's zur Website des Schauspielhauses mit allen Informationen zu den Premieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.