29.03.2017, 09:20 Uhr

Ein Sonntag der Rekorde lässt Läufer jubeln

Schneller als Lemawork Ketema war beim Sorger Halbmarathon in Graz noch keiner. (Foto: Jorj Konstantinov)

1.800 Starter, bestes Wetter und zahlreiche Bestzeiten: Der Grazer Halbmarathon 2017 im Rückspiegel.

Da war er zunächst, der skeptische Blick nach oben. Wird das Wetter halten? So richtig sicher war sich frühmorgens keiner jener Läufer, die am vergangenen Sonntag den Weg in Richtung Herrgottwiesgasse angetreten haben.
Letztendlich wurden jegliche Zweifel aber sofort ausgeräumt: Der Sorger Halbmarathon, präsentiert von der WOCHE, erlebte sogar richtiges Kaiserwetter. Mit der Sonne um die Wette strahlen durfte damit auch das Organisationsteam rund um Rudi Hinterleitner, Achim und Anton Wippel sowie Robert Kals. Die knapp 1.800 Teilnehmer bedeuteten nämlich einmal mehr einen neuen Rekord! „Allein am Sonntag hatten wir noch 99 Nachnennungen“, freut sich Achim Wippel über den regen Zuspruch der Sportler.

Pfeilschnelle Staatsmeister

Ebenfalls rekordverdächtig war dann die Siegerzeit bei den Herren. Der gebürtige Äthiopier Lemawork Ketema absolvierte die 21,1 Kilometer lange Strecke in beeindruckenden 1:04:30 und stellte damit eine neue Streckenbestzeit auf. Als einer der ins Rennen gegangenen Favoriten zeigte sich der Läufer von SVS-Leichtathletik auch zufrieden mit diesem Ergebnis. „Das war mein erstes Rennen in diesem Jahr, daher ist die Zeit okay. Mein Ziel im heurigen Jahr sind die Weltmeisterschaften in London, der Halbmarathon war die perfekte Vorbereitung dafür.“
Während der 30-Jährige bei der Hälfte der Distanz schon einen größeren Vorsprung herausgelaufen hatte, wurde es am Ende fast noch knapp. Valentin Pfeil überquerte nur 20 Sekunden später die Ziellinie auf dem hervorragenden zweiten Platz. Auch bei den Damen fiel die alte Streckenbestmarke. DIe Wienerin Sandrina Illes war mit einer Zeit von 1:15:12 nicht zu biegen.
Überhaupt war die Leistungsdichte beim auch als Österreichische Meisterschaft gewerteten Halbmarathon beeindruckend. „Ein derart starkes Starterfeld hatten wir lange nicht. Bei den Herren sind alleine die ersten 16 Läufer unter 1:12 geblieben. Das ist mehr als herausragend“, so Wippel.

Sportliche Politiker

Ein politisches Sport-Match blieb hingegen aus: Während Stadtrat Kurt Hohensinner wie im Vorjahr die Halbmarathon-Distanz absolvierte, versuchte sich Sportlandesrat Anton Lang über die sieben Kilometer. „Der Sport als Ausgleich zum Job ist mir sehr wichtig. Zuletzt hatte ich zum Trainieren allerdings nicht allzu viel Zeit. Ich freue mich aber riesig, bei diesem Laufevent dabei zu sein.“
Von ihrer sportlichen Seite zeigten sich aber auch WOCHE-Geschäftsführer Jürgen Rothdeutsch, Antenne-Verkaufsleiter Michael Brunner, Profi-Feuerwehrmann Manuel Gößler, Marathon-Mann Harald Bauer sowie Graz-Marathon-Gewinner Roman Weger. Das nächste Highlight in Form des WOCHE E-Businessmarathons am 11. Mai kann also kommen!

Ergebnisse (Auswahl)

Halbmarathon 21,1 km (ÖM)
Frauen
1. Sandrina Illes 1:15:12
2. Cornelia Moser 1:16:25
3. Karin Freitag 1:18:18

Herren
1. Lemawork Ketema 1:04:30
2. Valentin Pfeil 1:04:50
3. Peter Herzog 1:06:26

Steirische akademische Meisterschaften
Frauen/Allg. Klasse
1. Elisabeth Smolle 1:27:58
2. Sabine Staber 1:50:43
3. Elisabeth Ferstl 1:52:52

Herren/Allg. Klasse
1. Lukas Steiert 1:14:30
2. Hans Wieser 1:15:17
3. Christian Almer 1:15:49

ÖM Mannschaftswertung
Frauen
1. Running Team
Lannach 1 4:19:36
2. LG-Decker Itter 1 4:29:24
3. LG Innviertel 1 4:48:08

Herren
1. DSG Volksbank Wien 1 3:31:21
2. Kolland Topsport Gaal 1 3:37:52
3. LG Südkärnten 1 3:42:07

14 km
Frauen
1. Annabelle Konczer 0:52:40
2. Carina Zotter 0:58:42
3. G. Höfler-Neubauer 1:04:51

Herren
1. Lukas Vasold 0:48:38
2. Kevin Url 0:52:26
3. Benjamin Leitner 0:52:34

7 km (Sieger)
Frauen
1. Marika Huber 0:26:09

Herren
1. Michael Kügerl 0:23:30

3er-Staffel-Bewerb
Frauen
1. runninGraz2 1:27:55

Herren
1. runninGraz1 1:13:34

Alle weiteren Ergebnisse:
http://www.graz-halbmarathon.at/



Alle Laufveranstaltungen der Steiermark gibt es auf
www.WOCHEbewegt.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.