26.01.2018, 08:27 Uhr

Mehr Unterstützung für Talente

Besseres Training für Schul-Talente soll Erfolg bringen. (Foto: NLZ)

Neuinstallierung der Leistungssport-Unterstufe soll Jung-Sportlern helfen.

Tolle Nachrichten für den Schul-Leistungssport: Auch die Zehn- bis 14-Jährigen Talente mit Potenzial werden zukünftig im Rahmen des in Graz angesiedelten Nachwuchsleistungssportzentrums Steiermark im Sinne einer dualen Karriere gefördert. In vielen Sportarten ist eine so frühe qualitative Basis- und Spezialausbildung unabdingbar, um die jungen Talente auf die Herausforderungen im Spitzensport vorzubereiten. "Ich sehe die Notwendigkeit einer Realgymnasium-Unterstufe für Leistungssport vor allem in den Freistellungsmöglichkeiten für Training und Wettkampf", sagt dazu etwa Turnverbandspräsident Thomas Hayn.
Auch der Leiter des Landesleistungszentrums Badminton, Alexander Almer, sieht einen wichtigen Schritt gesetzt: "Im internationalen Vergleich kann Österreich besonders in den Altersklassen U11 bis U15 noch mehr herausholen. Die Leistungssport-Unterstufe ist ein wichtiger Ansatz." Für die Errichtung der Unterstufe wurde im Landesschulrat Steiermark bereits angesucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.