05.07.2017, 18:00 Uhr

Volksbank zieht erste Jahresbilanz

Bilanz: Volksbank-Generaldirektorin Regina Ovesny-Straka (Foto: Photoby-RS)
Das Ziel nach der Fusion zur Volksbank Steiermark AG: Klare Prozesse und Organisationsstrukturen schaffen. "Die Volksbank Steiermark ist wieder da", erklärt Generaldirektorin Regina Ovesny-Straka bei der ersten Bilanzpräsentation und legt die Zahlen des Hauses vor: Die Eigenkapitalquote liegt bei elf Prozent, der Gewinn bei 1,5 Millionen Euro, während 85 Prozent der Bilanzsumme von 2,6 Milliarden Euro Forderungen an Kunden ausmachen. "Wir haben eine solide Basis, um als Hausbank für Privatkunden sowie für kleine und mittlere Unternehmen weiter zu wachsen", blickt Ovesny-Straka zuversichtlich in die Zukunft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.