14.02.2018, 10:49 Uhr

Weiterbildung für den grünen Daumen

Botanik-Kurse bietet jetzt das Freiland-Labor. (Foto: Graz Tourismus/Harry Schiffer)
Mit mehr als 7.400 Pflanzenarten aus aller Welt ist der Botanische Garten der Karl-Franzens-Universität eine wichtige Forschungsstätte. Das gewonnene Wissen geben die Forscher bei Veranstaltungen des Freiland-Labors auch einem breiten Publikum weiter. So kann man sich in Kursen sowie bei Führungen unter anderem darüber informieren, wie Pflanzen extremen Wetterbedingungen trotzen und warum sich von anderen Kontinenten eingeschleppte Arten durchsetzen. Infos zum Jahresprogramm und Anmeldung sind via Mail (freilandlabor@uni-graz.at) und Telefon (0316/380/5630) möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.