Neujahrsempfang im Quellenhotel

Neujahrsempfang in der Heiltherme: Gernot Deutsch, Gerti Krobath und Gerti Haas mit den Edlseern.
  • Neujahrsempfang in der Heiltherme: Gernot Deutsch, Gerti Krobath und Gerti Haas mit den Edlseern.
  • Foto: Heiltherme Bad Waltersdorf
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Vor wenigen Wochen wurde die Heiltherme Bad Waltersdorf zur beliebtesten Therme Österreichs gewählt – 2016 gibt es gleich zwei weitere Gründe zum Feiern: 10 Jahre „Traditionell Steirischen Medizin®“ (TSM®) und 10 Jahre Gernot Deutsch als Heilthermen-Geschäftsführer, der Stammgäste, Lieferanten und Freunde zum traditionellen Neujahrsempfang ins Atrium des Quellenhotel lud. Als Überraschungsgäste sorgten dabei „Die Edlseer“ für Stimmung.

Kraftquellen aus der Region
„Die Heiltherme Bad Waltersdorf ist eng mit der Region verwurzelt. Genau das zeigen wir auch mit der Traditionell Steirischen Medizin, für die wir altes Heilwissen aus der Oststeiermark neu interpretiert haben und mit regionalen Naturprodukten arbeiten“, so Deutsch, der unter anderem Josef Spindler von der Ölmühle Fandler als Gast begrüßte. Die Ölmühle Fandler ist seit 30 Jahren Öl-Lieferant der Heiltherme Bad Waltersdorf. Josef Spindler über Parallelen zur Heiltherme Bad Waltersdorf: „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, die Ressourcen der Region auf nachhaltige Art und Weise zu nutzen – sowohl die Rohstoffe als auch die Mitarbeiter.“ Und man müsse sich dabei immer wieder an aktuelle Gegebenheiten anpassen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. „Ähnlich wie die Heiltherme haben auch wir kürzlich einen groß angelegten Umbau durchgeführt“, erläutert der Geschäftsführer der Ölmühle Fandler.

Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.