12.10.2017, 11:00 Uhr

Fest die Daumen drücken für Sophie

Keine Scheu vor großen Auftritten: Sophie bei der Präsentation ihrer ersten CD in Ilz. (Foto: WOCHE)

Die Ilzer Staatsmeisterin Sophie Spanner spielt um den Sieg beim Steirsichen Ziehharmonika-Wettbewerb 2017.

Unter den fünf Kandidaten, die am Samstag, 21. Oktober um 14.40 Uhr im ORF Landesstudio Steiermark um den Sieg beim Steirischen Ziehharmonika-Wettbewerb 2017 spielen, befindet sich auch eine junge Staatsmeisterin aus Ilz. Tastenakrobatin Sophie Spanner überzeugte mit ihren Künsten auf der Steirischen Harmonika  bei ihrem Auftritt im Juni in Frannach und schaffte mühelos den Einzug in das Steiermark-Finale. Auch der stolze Ilzer Musikschuldirektor Robert Ederer und ihr Lehrer Günther Freiberger drücken die Daumen, die Sendung wird österreichweit auf ORF 2 ausgestrahlt.

Musik und Technik

Aktuell besucht Sophie, die nicht nur eine ausgezeichnete Musikerin sodern auch eine ausgezeichnete Schülerin ist, die vierte Klasse der Neuen Mittelschule Ilz und will sich einem technischen Beruf zuwenden. "Ich habe vor, nächstes Jahr in die HTL zu wechseln. Ob ich nach dem neunten Schuljahr weiter zur Schule gehen werde oder einen Beruf erlerne, hängt davon ab, wie viel Zeit mir zum Musizieren bleibt", will sich die zielstrebige 13-jährige neben der Musik ein Standbein im technischen Bereich schaffen. Zum Landesfinale, bei dem sie zwei Stücke vortragen wird, meint sie gelassen: "Jeder der soweit kommt , möchte gewinnen!"

"Herzallerliebst"

Langjähriger Wegbegleiter in Sophies junger Karriere ist Günther Freiberger, der das junge Mädchen als "Segen für diese Welt" bezeichnet. "In allem, was sie tut  - ob in der Schule, ob beim Sport oder als Musikerin - ist sie sehr gut. Das zeichnet sie aus und sie ist auch menschlich etwas Besonderes", kommt Freiberger nicht um ein Schmunzeln herum, wenn er davon erzählt, dass eines von Spohies vielen Hobbies das Traktor fahren ist. Das musikalische Riesentalent hat  2016 ihre erste CD "Herzallerliebst"aufgenommen und einem begeisterten Publikum im Kulturhaus Ilz präsentiert. Die Idee, eine CD aufzunehmen, für die sich Sophie sofort begeistern konnte, stammte ebenfalls von Günther Freiberger. Diesem ersten Höhepunkt ihrer Laufbahn gingen zahlreiche Topplatzierungen bei Wettbewerben und viele Auftritte voraus. Die 14 von Sophie aufgenommenen Musikstücke zeigen das breite Repertoire der vielfach prämierten jungen Künstlerin. Seit dem Vorjahr spielt sie außerdem noch Hackbrett. 

Zur Person

Sophie Spanner wurde am 23. März 2004 geboren. Mit ihren Eltern Petra und Wolfgang sowie den Geschwistern Jasmin und Elias wohnt sie in Reigersberg. Seit ihrem 7. Lebensjahr spielt Sophie auf der Steirischen Harmonika, seit heuer ist sie die regierende Staatsmeisterin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.