26.06.2017, 08:06 Uhr

150 Schüler gingen im Freibad Fürstenfeld ordentlich ab

Flotter Schwimmer mit Doppelgold: Philipp Himler (M.) von der Neuen Mittelschule Fürstenfeld holte sich den Tagessieg. (Foto: NMS Fürstenfeld)

Philipp Himler aus der NMS Fürstenfeld holte sich Doppelgold und den Tagessieg beim Schwimmturnier der Bildungsregion Ost.

150 Schüler aus den Neuen Mittelschulen Ilz, Neudau, Fürstenfeld, Markt Hartmannsdorf, St. Margareten an der Raab, Gleisdorf und Sinabelkirchen nahmen im Fürstenfelder Freibad am Schwimmturnier der Bildungsregion Ost teil.
Der sportliche Event wurde von der Pädagogin Monika Fritz von der NMS Fürstenfeld und ihrem Sportlehrerteam organisiert und durchgeführt. Die jungen Athleten mussten ihr Können bei 50m Brust, 50m Freistil und bei einer Mixed Staffel über 4x 50m unter Beweis stellen. Die Siegerehrung wurde von Pflichtschulinspektor Oliver Kölli durchgeführt, der sich sowohl von der Organisation als auch von den Leistung der Schüler beeindruckt zeigte.
Philipp Himler aus der NMS Fürstenfeld wurde mit Doppelgold und einer Silbermedaille zum Tagessieger gekürt. Bei den Mädchen errang Julia Ebenberger mit 1 Mal Gold und 2 Mal Silber den Tagessieg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.