28.11.2016, 08:09 Uhr

Theorie und Praxis für den Ernstfall

Bestens vorbereitet: Die Schüler der 4. Klassen der Neuen Mittelschule Bad Waltersdorf absolvierten einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Grundkurs. (Foto: Christa Thaller)
BAD WALTERSDORF. Die Klassenvorstände der 4. Klassen der NMS Bad Waltersdorf organisierten für ihre SchülerInnen einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs.
Theorie und Übungen wechselten sich ab: Lebensrettende Sofortmaßnahmen wurden erprobt, Verbände angelegt, Verletzte aus Autos geborgen, und auch der Einsatz eines Defibrillators stand auf dem Übungsplan.
Eifrig waren alle dabei, denn dieser Kurs gilt auch für den Erwerb des Führerscheins und des Mopedausweises. Die Jugendlichen sind somit gerüstet, jederzeit Erste Hilfe zu leisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.