Galerie DÉcole
Ausstellung von Alfred Eberharter

Ausstellung Alfred Eberharter
  • Ausstellung Alfred Eberharter
  • Foto: Galerie D'Ecole
  • hochgeladen von Ricarda Stengg

INNSBRUCK. Skulpturen aus Metall, einzigartige Holzkreationen und Bronzeobjekte: Am 9. April 2021 um 14 Uhr wird die Kunstausstellung des Schwazer Künstlers Alfred Eberharter in der Galerie DÉcole in Hötting eröffnet. Bis 30. April können Interessierte dann die außergewöhnlichen Skulpturen in der Galerie bestaunen. 

Alfred Eberharter ist ein rastlos Suchender, dem es gelingt, in seinen Werken Ruhe zu vermitteln. Sein Werk will nicht die Natur kopieren, sondern die Schönheit der Formen auf Flächen, Kanten und Linien zu reduzieren. Sein freudvolles Schaffen lässt dem Werk seinen Freiraum, sich selbst entwickeln zu dürfen. Die Bewusstwerdung der Abhängigkeit und des Zwiegesprächs zwischen Werk und Künstler ist bei Alfred Eberharter in vollem Gange und wird seinen Ausdruck in einer Vielzahl an Werken finden. Sein ungebrochener Fleiß und sein Ideenreichtum garantieren einen spannenden Prozess der künstlerischen Entwicklung.

Öffnungszeiten Galerie DÉcole:

Mo-Fr von 14:00-18:00 Uhr

Biografie

  • Geboren am 25.03.1969 in Schwaz Tirol
  • gelernter Kunstschmied und Bildhauer
  • 2008 Gründung des Kunstlabels Aus-Zeit.
  • 2007 Wiener Presse -in-Lokal Krüger’s
  • 2008 Vernissage und Kunstkalenderpräsentation Kunstlinie Aus-Zeit
  • 2012 Kunst in der Praxis / Mayrhofen Werbeargentur
  • 2015 Casino Innsbruck Artinnovation Kunstkalender und Buchpräsentation
  • 2016 Artinnovation Kunstmesse ART Innsbruck vom 01.12 – 04.12.2016

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.alfred-eberharter.at/

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen