Arbeitsmarkt: Tirols Arbeitslosenzahlen sinken

Viele offene Stellen konnten besetzt werden und somit die Arbeitslosenquote senken.
  • Viele offene Stellen konnten besetzt werden und somit die Arbeitslosenquote senken.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Ein Grund zur Freude sind die Zahlen des Arbeitsmarktservices auch für LH Günther Platter und Arbeitslandesrat Johannes Tratter: „Mit einem Rückgang von 9,6 Prozent nimmt Tirol im Bundesländervergleich erneut einen Spitzenplatz ein und rangiert nach der Steiermark an zweiter Stelle.“

Auch der Vergleich zum Vorjahr zeigt den positiven Verlauf. 2.492 weniger Arbeitslose als in 2016 kann das Land Tirol aufweisen. Die Gründe für diese Entwicklung sieht LH Platter vor allem in der guten Zusammenarbeit des Landes mit den Sozialpartnern sowie in den zahlreichen Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschafts- und Arbeitslage. Arbeitslandesrat Tratter verweist zusätzlich auf die Fachkräfteoffensive, das Impulspaket und die Arbeitsmarktförderung

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Arbeitslosigkeit in Tirol am niedrigsten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen