Bezahlte Anzeige

Sechs Millionen Liter mehr Bio-Milch!

LK-Präsident Josef Hechenberger möchte auch 2016 die Bio-Kampagne mit Beratungs- und Informationsoffensive weiterführen.
  • LK-Präsident Josef Hechenberger möchte auch 2016 die Bio-Kampagne mit Beratungs- und Informationsoffensive weiterführen.
  • Foto: dieFotografen
  • hochgeladen von Landwirtschaftskammer Tirol

Die Zwischenbilanz der Bio-Schwerpunktkampagne zeigt für LK-Präsident Hechenberger ein erfolgreiches und vielversprechendes Ergebnis.

„Innerhalb von zehn Wochen konnten wir 157 landwirtschaftliche Betriebe für den biologischen Landbau begeistern. Damit steigt die in Tirol produzierte Bio-Milch um rund sechs Millionen Liter“, zeigt LK-Präsident Josef Hechenberger die ersten Ergebnisse zum Stichtag 15. Dezember auf. Die meisten Umstiege gab es im Bezirk Kufstein mit 41 Betrieben.

Seit dem Start der Bio-Kampagne wurden von den LK-Fachexperten und Funktionären sechs Informa-tionsveranstaltungen mit über 1.200 Teilnehmern tirolweit durchgeführt. „251 Betriebsführer haben dabei konkretes Interesse für den Bio-Umstieg gezeigt und wurden von unseren Bio-Referenten und Betriebswirtschaftsexperten beraten“, weiß LK-Präsident Josef Hechenberger. In den Landwirtschaftli-chen Blättern wurden zudem wöchentlich Fachartikel zum Thema Bio, Hilfestellungen und Argumente für den Umstieg sowie und Betriebsreportagen von Bio-Höfen publiziert. „Wir haben persönlich sowie telefonisch als auch per E-Mail eine sehr hohe Kontaktanzahl erreicht. Im Laufe des nächsten Jahres werden wir sicher noch zahlreiche Anfragen für Beratungsgespräche erhalten und auch weitere Einstiege in den Bio-Landbau verzeichnen können“, ist Bio-Referent Lukas Peer überzeugt.

73 Millionen Liter Bio-Milch.
Die angespannte Marktsituation für konventionelle, gentechnikfreie Milch war der ausschlaggebende Grund für die verstärkte Bewerbung der biologischen Bewirtschaftung. „Bio ist zwar nicht für jeden Betrieb geeignet, aber dennoch für viele. Deshalb freut es mich besonders, dass seit dem Stichtag 15. Dezember 2015 insgesamt 2.181 Bio-Betriebe vorweisen können mit einer Produktionsmenge von rund 73 Millionen Kilogramm Bio-Milch“, erklärt Hechenberger, der die Beratungskampagne weiter forcieren möchte. Am meisten Zuwächse gab es im bereits stärksten Bio-Bezirk Kufstein mit 41 Neueinsteigern. Hier stieg die Zahl von 519 Bio-Betrieben im Oktober auf 560 per 1. Jänner 2016 an.

Bio-Betriebe nach Bezirken.
Imst 94 (+ 9)
Kitzbühel 509 (+ 22)
Innsbruck Stadt/ Land 232 (+ 31)
Kufstein 560 (+ 41)
Landeck 288 (+ 3)
Lienz 270 (+ 27)
Reutte 110 (+ 8)
Schwaz 118 (+ 16)
Tirol Gesamt 2.181 (+ 157)

Autor:

Landwirtschaftskammer Tirol aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.