25.05.2016, 08:06 Uhr

Eine Runde durch den Regen

Kematen liegt nur einen Katzensprung von Innsbruck entfernt im Südwesten an der aus dem Sellraital Richtung Inn fließenden Mellach. Das Ortswappen zeigt zwei Widderhörner und war ursprünglich jenes des Adelsgeschlechts, Liebenegg, das einst hier ansässig war
Nachdem es, wie man weiß, kein schlechtes Wetter gibt, wenn man sich nur richtig, anzieht, dann spricht nichts gegen einen Spaziergang durch einen ordentlichen Regenguss und eine entsprechend nasse Landschaft.

Es hat sogar etwas Reizvolles, unter tiefhängenden Wolken auf menschenleeren Wegen unterwegs zu sein.
Und wenn es dann noch viel Schönes und Spannendes zu entdecken gibt, kann man schon mal vergessen, dass sich das Wetter von einer Seite zeigt, die viele als genau das Gegenteil von schön ansehen.

Ein Spaziergang von Kematen über Grinzens nach Axams führt auf jeden Fall durch interessante Orte mit einer Menge Sehenswürdigkeiten und durch eine Landschaft, die einen selbst ohne Sonnenschein die Wanderung genießen und Entspannung inmitten einer erlebenswerten Natur finden lässt.
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1 2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
48.541
Poldi Lembcke aus Ottakring | 25.05.2016 | 22:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.