02.11.2017, 02:00 Uhr

Bischofsweihe - ein Fest der Freude und des Glaubens

Diözesanadministrator Jakob Bürgler lädt sehr herzlich ein zum großen Fest der Weihe vom kommenden Bischof Hermann Glettler. Vorfreude ist spürbar.
Innsbruck: Tirol |

Diözesanadministrator Jakob Bürgler lädt mit großer Herzlichkeit zur Teilnahme an der Bischofsweihe ein.--- 

Am Samstag, den 2. Dezember 2017, um 12:00 Uhr in der Olympiahalle wird der Salzburger Erzbischof Franz Lackner dem neuen Tiroler Oberhirten Hermann Glettler die Hände zur Weihe auflegen. Bischof Manfred Scheuer wird den Innsbrucker Bischofsstab übergeben.
Nach der langen Zeit des Wartens und des Gebetes soll es vielen Menschen aus allen Teilen des Landes, am Samstag vor dem ersten Advent, ermöglicht werden, unmittelbar mitzufeiern.
Auch aus der Steiermark – der Heimat Glettlers– werden Gläubige, Freunde und Verwandte erwartet.

Spürbare Vorfreude

Jakob Bürgler, der für seinen umsichtigen Dienst als Diözesanadministrator in den letzten Wochen viel Anerkennung und Dank zugesprochen bekam, schreibt in seiner Einladung zur Weihe von Hermann Glettler:
„Schon die ersten Begegnungen lassen eine dynamische und spannende Zeit erwarten.
Der designierte Bischof zeichnet sich aus durch eine große Nähe zu den Menschen. Aus diesem Grund wurde die Olympiahalle Innsbruck als Ort der Bischofsweihe ausgewählt. Der Tag wird mit einer feierlichen Vesper mit dem neuen Bischof im Dom zu St. Jakob abgerundet.
Ich lade alle Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche, sehr herzlich zur Mitfeier der Bischofsweihe ein. Wir wollen ein Fest der Freude, der Begegnung und des Glaubens feiern."

Der Ablauf am Samstag, den 2. Dezember 2017


Olympiahalle:
10.00 Uhr Beginn Einlass
11.00 Uhr Einstimmung
12.00 Uhr Bischofsweihe in der Olympiahalle
                          Die Weihe wird gespendet
                           von Erzbischof Franz Lackner (Salzburg)  
                          anschließend Agape und Zeit der Begegnung
15.00 Uhr         Zeit.Raum.Jugend. Buntes Programm in der Halle mit Kindern,
Jugendlichenund special guests.
Dom zu St. Jakob/Domplatz:
18.30 Uhr         Landesüblicher Empfang auf dem Domplatz
19.00 Uh          Feierliche Vesper im Dom zu St. Jakob

Kostenlose Platzkarten für die Bischofsweihe

Die Mitfeier der Bischofsweihe in der Olympiahalle ist ausnahmslos nur mit einer gültigen Platzkarte möglich.
Diese Karten sind kostenlos ab 6. November in allen Vorverkaufsstellen von Ö-Ticket erhältlich.
online auf www.oeticket.com (Suchwort: Bischofsweihe)
am 2. Dezember ab 8 Uhr an den Tageskassen in der Olympiahalle

Abholung von Platzkarten
Online bestellte Platzkarten können auch zur Abholung hinterlegt werden im:
oeticket Center Innsbruck, Ticketcenter Schmid Olympiahalle, 6020 Innsbruck, Olympiastraße 10, jeweils Montag - Freitag von 11.00 - 19.00 Uhr oder an der Tageskasse direkt bei der Olympiahalle am 2. Dezember ab 8 Uhr.
Einlass/Sitzplätze
Der Zugang zur Halle ist ab 10.00 Uhr möglich. Die Einstimmung auf das Fest beginnt um 11.00 Uhr. Der letzte Einlass ist um 11.30 Uhr, bis 11.45 Uhr sind die Sitzplätze einzunehmen, da die letzten Minuten vor der Weihe in Stille verbracht werden.
Jede Karte ist einem konkreten Sitzplatz zugeordnet, somit sind die Plätze nummeriert und können nicht frei gewählt werden.

MinistrantInnen zur Mitfeier eingeladen

Alle Ministrantinnen und Ministranten in der Diözese Innsbruck sind besonders zur Mitfeier des Weihegottesdienstes eingeladen. Diese brauchen keine Platzkarte.
Aber eine Anmeldung der teilnehmenden MinistrantInnen ist erforderlich und wird erbeten bei:
Dominik Schafferer, Katholische Jungschar der Diözese Innsbruck, Tel. 0512/2230-4661 oder Mail: dominik.schafferer@dibk.at   

Rollstuhlfahrer/Gebärdensprache

Für Rollstuhlfahrer gibt es einen eigenen, für sie geeigneten Bereich. Bitte, melden Sie Ihre Teilnahme direkt an Heidi Happ, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Tel. 0512/2230-2211 oder Mail: heidi.happ@dibk.at  
Die Bischofsweihe wird von zwei Dolmetschern in die Gebärdensprache übersetzt. Ein eigener Bereich für Gehörlose wird eingerichtet. Bitte um Anmeldung an die Gehörlosenseelsorge, Manfred Pittracher, Tel. 0512/2230-4310 oder Mail: gehoerlosenseelsorge@dibk.at   

Freiwillige Helfer gesucht

Für die Durchführung der Bischofsweihe braucht es viele helfende Hände, vor allem für Ordnerdienste, Platzeinweisung usw.
Wenn Sie sich als Freiwillige/Freiwilliger am Tag der Bischofsweihe (2. Dezember, ab 8 Uhr früh) zur Verfügung stellen wollen, dann ersuchen wir um Anmeldung bei: Heidi Happ, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Tel. 0512/2230-2211 oder Mail: heidi.happ@dibk.at    
Bitte beachten Sie, dass alle Freiwilligen ein Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben müssen. Bitte geben Sie Name, Alter, E-Mail-Adresse und Telefonnummer über das Formular bekannt.
Die Vorbereitung zum großen Fest läuft auf Hochtouren.
Aktuelle Informationen auf der Homepage der Diözese Innsbruck: http://www.dibk.at/Startseite   .





0
3 Kommentareausblenden
1.364
Mag. Monika Himsl aus Innsbruck | 02.11.2017 | 08:41   Melden
1.436
Martin Frank Riederer OPraem aus Landeck | 02.11.2017 | 08:54   Melden
1.436
Martin Frank Riederer OPraem aus Landeck | 02.11.2017 | 23:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.