06.06.2017, 09:44 Uhr

Vom Menschen und dem lieben Vieh im Alpenzoo

Wann? 22.06.2017 19:00 Uhr

Wo? alpenzoo, Weiherburggasse 37, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: alpenzoo | Tiere als nüchternes alltägliches Konsumgut oder als Freunde und Familienmitglieder - die Beziehung Mensch - Tier ist eine, die uns alle angeht, zu sehr sind wir voneinander abhängig, findet auch der Bergbauernsohn, Tierliebhaber und Professor für Theologische Ethik Martin M. Lintner. Sein neues Handbuch "Der Mensch und das liebe Vieh", für alle, die mit Tieren zu tun haben, liefert gut verständlich und doch auf wissenschaftlichem Niveau einen Überblick über die Geschichte des Tierrechts, setzt sich mit den wichtigsten gegenwärtigen philosophischen Positionen in der Tierethik auseinander und geht dann auf viele Themen konkret ein: Nutztierhaltung und Konsum von tierischen Produkten, Tierversuche, Zirkus und Zoo, Jagd und Wiederansiedlungsprogramme, Tiere als Gefährten und Haustiere. Seine theologisch-ethischen Überlegungen schließlich reichen von der Auseinandersetzung mit dem biblischen Herrschaftsauftrag an den Menschen bis hin zur Frage, ob Tiere in den Himmel kommen, und wollen schwerwiegende Defizite der Kirche und Theologie aufzeigen, die kaum je Einspruch gegen brutalen Umgang mit Tieren erhoben haben. Am Donnerstag, den 22. Juni 2017, um 19.00 Uhr präsentiert der Autor sein Buch im Alpenzoo, Weiherburggasse 37.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.