24.10.2017, 12:19 Uhr

Anmeldestart für die Orchesterakademie der Tiroler Festspiele Erl

Nachwuchsförderung ist dem Tiroler Festspielhaus Erl sehr wichtig. (Foto: pixabay.com)

Anfang des Jahres wurde von den Tiroler Festspielen Erl und dem Tiroler Musikschulwerk das Projekt der internationalen Orchesterakademie ins Leben gerufen. Hierbei soll es zu einer nachhaltigen und hochqualifizierten Nachwuchspflege und dessen Weiterbildung in Tirol kommen. Der Startschuss für die Anmeldung war am 9. Oktober und schon jetzt kann man sagen, dass das Projekt äußerst viele Interessenten hat.

TIROL. Gefördert werden die Teilnehmer durch die Spitzenmusiker des Orchesters und namhaften Gastdozenten, die ihr fachliches Wissen gerne Teilen. So werden die Talente vom Studium bis hin zum Berufsmusiker gefördert. 

In den ersten Tagen der offiziellen Anmeldung zur internationalen Orchesterakademie  bewarben sich über 50 junge Musikstudenten aus aller Welt für einen Platz. Die Akademie wird vom 2. bis 8. April 2018 im Festspielhaus Erl statt finden. Die Leitung liegt in den Händen von Gustav Kuhn, dem die Nachwuchsförderung sehr am Herzen liegt und der in ihr auch den Erfolg der Tiroler Festspiele Erl sieht. 
Geplant ist die Erarbeitung von Anton Bruckners 3. Symphonie und dessen Aufführung am 8. April 2018 beim Abschusskonzert der Orchesterakademie im Festspielhaus Erl. 

Bis zum 14. Januar 2018 können sich Interessierte noch anmelden. Unterlagen zur Bewerbungen liegen unter http://www.tiroler-festspiele.at/orchestra-academy" f="true">https://www.muv.ac/30513 oder http://www.tiroler-festspiele.at/orchestra-academy bereit.

Mehr aktuelle News aus Tirol: Nachrichten aus Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.