25.09.2014, 00:00 Uhr

Solaranlagen regelmäßig überprüfen

Wenn eine Anlage kaum Strom erzeugt, sollte ein Profi zu Rate gezogen werden. (Foto: Foto: Archiv)
(nat). Eine Photovoltaikanlage am Dach kann das Geldbörsel entlasten. Damit jedoch das gesamte Potenzial einer solchen Anlage ausgeschöpft werden kann, müssen die Module einwandfrei funktionieren. Besitzer sollten daher regelmäßig ihre Solaranlage überprüfen. Ist ein Modul verrutscht oder gebrochen oder durch Blätter, Blütenpollen bzw. Vogelkot verschmutzt, so sollten Hausbesitzer aber nicht selbst aufs Dach steigen – das ist zu gefährlich. Besser ist es einen Profi die Reperatur bzw. Säuberung zu überlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.