08.03.2018, 09:58 Uhr

Bald mit dem Renault Robo-Taxi durch die Stadt

Der EZ-GO beschleunigt, bremst und steuert selbstständig. Die Höchstgeschwindigkeit des Renault Robo-Taxis ist auf 50 km/h begrenzt. (Foto: Renault)
Bis zu sechs Personen finden in ihm Platz. Er ist voll vernetzt, fährt autonom und ist batterieelektrisch angetrieben. – Der EZ-GO, eine Fahrzeugstudie von Renault, ist Bestandteil des Smart-City-Konzepts, das in den kommenden Jahren von Regierungen, Stadtverwaltungen und Privatunternehmen entwickelt wird.

Auto per App beauftragen

Der EZ-GO ist mehr als ein Auto: Er kann vom Nutzer per Smartphone-App direkt zu sich gerufen werden oder die Gäste steigen an fixen Stationen zu. Der EZ-GO soll 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche zur Verfügung stehen, ermöglicht dank der flachen Zugangsrampe barrierefreien Zustieg und ist eine sinnvolle Ergänzung zu Privatauto und Öffis.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.