Dokumentation
TV-Tipp: Der goldene Herbst in der Südsteiermark heute um 20.15 Uhr auf ORF III

Ein Prosit auf die Vorpremiere in Leibnitz mit (v.l.n.r.) TV-Vorsitzenden Robert Dirnböck, Regisseur Wolfgang Niedermair, Enrico Jakob (Cine Styria), Produzentin Eva-Maria Berger, den Leibnitzer Touristikern Guido Jaklitsch und Dino Kada sowie Sendungsverantwortlichen Otto Schwarz
  • Ein Prosit auf die Vorpremiere in Leibnitz mit (v.l.n.r.) TV-Vorsitzenden Robert Dirnböck, Regisseur Wolfgang Niedermair, Enrico Jakob (Cine Styria), Produzentin Eva-Maria Berger, den Leibnitzer Touristikern Guido Jaklitsch und Dino Kada sowie Sendungsverantwortlichen Otto Schwarz
  • hochgeladen von Heribert G. Kindermann, MA

Eine von der Cine Styria geförderte Südsteiermark-Dokumentation, die mit Unterstützung der Tourismusverbände Leibnitz Südsteiermark und Sulmtal Sausal - Weinland.Südsteiermark in den letzten vier Wochen zustande gekommen war, ist heute, Mittwoch, dem 17. Oktober 2018, um 20.15 Uhr auf ORF III zu sehen.

Vorpremiere in Leibnitz

Das alte Leibnitzer Kino in der Bahnhofstraße war am Dienstag, dem 16. Oktober 2018 Schauplatz der Vorpremiere. In dem vom ORF produzierten 45-minütigen Dokumentarfilm „Der Geschmack der steirischen Toskana – Herbst in der Südsteiermark“ begibt sich Regisseur Wolfgang Niedermair auf eine amüsante Reise durch die Südsteiermark, die sich bekanntlich gerade jetzt im Herbst von ihrer schönsten Seite zeigt. Die im Rahmen der Sendereihe „Heimat Österreich“ auf ORF III zu sehende Dokumentation von Kameramann Markus Haslinger zeigt traumhafte Landschaftsbilder, mit denen dem TV-Publikum so richtig Appetit auf die Region und den Herbst gemacht werden soll. Nicht zu kurz kommen aber in dem von Eva-Maria Berger produzierte Regionsfilm auch traditionelles südsteirisches Brauchtum, wie es beim Festumzug im Rahmen des Südsteirischen Herbstfestes in Leibnitz zu sehen war und natürlich Gespräche mit Südsteirerinnen und Südsteirer über ihr Leben.

Südsteirische Originale

So erinnert sich beispielsweise der Kunsttischler Manfred Perl an die Verwirklichung seiner Vision vom Mega-Klapotetz am Demmerkogel oder erzählt Gerhard Seher, wie er schon als Kind von alten hölzernen Bauernhäusern fasziniert war und deshalb das Handwerksdörfl in Pichla errichtet hat.
Als Protagonisten einer einladenden Südsteiermark und offenen Menschen sind ferner die Leibnitzer Gastwirte Bernd und Stefan Nauschnegg, die Obstbauern August und Andreas Welser oder der als „dicker Walter“ bekannte Maronibrater vom Grottenhof in Wort und Bild zu sehen. Nicht minder interessant sind außerdem die Erzählungen von Gertrude Strohmaier, die Sulmtaler Kapauner züchtet, oder jene von Elfi und Robert Hermann, die mit ihrem Erinnerungshof die Erinnerung an frühere, längst vergangene Tage hochhalten. Den Wandel der Zeit, ihre Familiengeschichten und die Liebe zur Heimat schildern ferner die Weinbauern Anton Strablegg, Rainer Hack und Michael Pronegg. Das war auch die Intention von ORF III Sendungsverantwortlichen Otto Schwarz, der mit dem Dokumentarfilm das regionale Leben in der Südsteiermark zeigen möchte.
Unter den Besuchern der Vorpremiere im revitalisierten früheren Leibnitzer Kino sah man auch wie St. Veit-Bgm. Gerhard Rohrer, St. Andrä-Höch-Bgm. Rudolf Stiendl oder Tourismus-Ehrenvorsitzenden Otto Gogl.

Autor:

Heribert G. Kindermann, MA aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.