Rauchen ist gesund - vor allem für Kinder!

Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
  • Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Selbst leidenschaftliche Raucher atmeten kurz durch, bevor sie zum nächsten Brustzug ausholten, als die Nachricht übermittelt wurde, dass aus dem für 2018 geplanten absoluten Rauchverbot in Gastronomiebetrieben in Österreich doch nichts werden wird. Darauf hat sich die kommende Schwarz/Türkis-Blaue-Regierung geeinigt.
Wie sehr das Thema die Gesellschaft entzweit, konnte ich heute hautnah miterleben - unzählige Male erhielt ich die Petition "Das Nichtrauchergesetz muss bleiben!" übermittelt - und das auch von Leibnitzer Wirten, die bereits viel für den Nichtraucher-Schutz investiert haben!
Das Hauptargument der kommenden Schwarz/Türkis-Blaue-Regierung "Jeder soll selbst entscheiden" ist wohl mehr als schwach: Arbeitnehmer im Gastronomiebereich sind damit weiterhin großen Belastungen ausgesetzt. Ebenso trifft es unsere (Klein)kinder, die beim Genießen eines warmen Tees umgeben von rauchenden Erwachsenen weiterhin zum Passivrauchen genötigt werden. Traurig, dass unsere Gesundheit keinen größeren Stellenwert hat und das geplante Rauchverbot trotz Warnung prominenter Mediziner gekippt wurde! Da müsste man fast meinen: Rauchen ist gesund - vor allem für Kinder! Ohne Worte!

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen