Tausende Gäste beim Weinlesefestumzug in Gamlitz

25Bilder

Der Festumzug war zweifellos der Höhepunkt des dreitägigen bereits 45. Gamlitzer Weinlesefestes. Aus knapp 40 Beiträgen stellte sich der farbenfrohe Festzug zusammen, der vor allem Szenen aus der südsteirischen Weinregion zum Thema hatte.

Gamlitz darf sich nicht nur die größte Weinbau treibende Gemeinde Steiermarks nennen, sondern auch das „schönste Blumendorf Österreichs“, wobei Märkte eingeschlossen sind. Trotz des kühlen und windigen Wetters waren allein zum Festumzug rund 10.000 Gäste gekommen und säumten dichtgedrängt die Straßenränder. Unter den Gästen sah man auch Landesrat Johann Seitinger, den Vizepräsidenten der Landesbauernkammer, Hans Resch, die LAbg. Peter Tschernko und Detlef Gruber, natürlich auch die steirische Weinkönigin Cornelia Gamser - die aus der Nachbargemeinde Ratsch kommt – und mit ihr Weinhoheiten aus anderen Bundesländern und aus Slowenien, sowie Hopfenkönigin Andrea Muster und Blumenkönigin Lisa Elsnegg.
Die Jury, die sich alljährlich ausschließlich aus Gästen zusammenstellt, hatte es nicht leicht, aus den vielen qualifizierten Beiträgen die Besten zu küren. Schließlich fiel ihre Wahl auf das „Fass in der Blumenkugel“ vom Weingut Gnaser in Grubtal, vor „Vielfalt unserer Heimat“ vom Weingut Karl & Gustav Strauß in Steinbach und „Gamlitz, das Tor zur Südsteirischen Weinstraße“ vom Weingut Schnabl in Sernau.
Neben der Gamlitzer Musikkapelle begleiteten auch noch Gastkapellen aus Leutschach, Timelkam, Graz und Imst den Festzug.

Text und Fotos: Anton Barbic

Wo: Gamlitz, 8462 Gamlitz auf Karte anzeigen
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.