03.04.2017, 22:34 Uhr

Erich von Däniken (Spielberg 1.4.2017)

Stellen Sie sich vor, Sie jagen seit über 50 Jahren Aliens und UFO's und dann könnte es sein, dass es gar keine gibt.

Es gibt keine Ausserirdischen oder wir alle sind ausserirdisch. Sie können es so oder so haben. Herr von Däniken widmet sein ganzes Leben dieser Spuren- und Beweissuche und ich bin jetzt aufgrund meiner Arbeit als hellsichtige Geistheilerin der 100%igen Meinung, die meisten - wenn nicht alle Sichtungen, die veröffentlicht werden, sind Menschen. Ich meine nicht Sichtungen von Menschenhand gemacht oder fotografisch verfälscht, nein. Das sind wir. Quantenphysik pur. Irgendetwas ist schiefgelaufen und der Mensch wird im Prozess der Inkarnation oder im Prozess des Sterbens sichtbar.

Auch die Maschinen, die ein paar Aufzeichnungen oder Darstellungen sind keine nicht identifizierte Flugobjekte sondern menschliche Inkarnationsbehälter. Klingt schräg? Ja, ich weiß. Aber im Gegenzug zum Däniken, sehe ich es bei meinen Klienten - je nach Thema und Krankheit. Am Anfang habe ich genauso wie Sie jetzt, an meinen Visionen während der Behandlung gezweifelt, aber dem Klienten hat es sofort geholfen und das Problem war oft gelöst. Später habe ich die Bilder im Internet gefunden und immer waren es ausserirdische Maschinen. Sogesehen Ja, Däniken hat Recht. Aber es handelt sich um biogene Transformation und daher nicht für Menschen, mit einem anderen Job und anderen Fähigkeiten als meinen sichtbar. Ich vertiefe mein Augenlicht in tiefer Regionen und Dimensionen sowie ein anderer wunderbar Klavier spielt oder einen Gesetzestext richtig interpretiert und verknüpft.

Erich von Däniken ist ein begnadeter Schriftsteller, Fotograf und Redner mit 65 Mio. Büchern und vielen Fehlern drin. Fehler, die zum damaligen Zeitpunkt dem Stand seiner Wissenschaft entsprachen, aber jetzt? Wenn diese Aussagen und Behauptungen seinerseits nicht mehr korrigiert werden, wäre er genauso auf einem Auge blind und auf einem Ohr taub, wie unsere Wissenschaft. Und das ist etwas wogegen er immer angekämpft hat. Seine Texte wurden zu einseitig. die Quantenphysik spielte nie eine Rolle. Das können sich Geistheiler und erfolgreiche Autoren in diesem Bereich in der heutigen Zeit nicht mehr leisten. die Wissenschaft will Beweise, die Quantenphysik will Erklärungen. Die Menschen wünschen weniger Krankheiten und Schmerzen. Aber es gibt auch viele, die unbewusst in den Aliens ihre eigenen Ahnen suchen und finden wollen. Sie würden fündig werden.

Seit über 50 Jahren und mehr den Aliens auf der Spur, Däniken kann sie nicht zu 100% beweisen. Dabei sucht sich Herr Däniken selber :-) Möge er noch lange suchen und die Zeit haben, sein Wissenstand zu korrigieren.

Ihre Ilona Moosbeckhofer

PS.: Re Pakal ist keine Maschine und Re ist kein König. Der Sonnengott heisst Ra und König heisst Rex. Re pakal ist das, was auf uns alle zukommt, wenn alles gut geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.