25.08.2014, 12:32 Uhr

Schulbeginn im neuen Sonnenhaus in Leibnitz

Rechtzeitig zu Schulbeginn ist das Sonnenhaus in Leibnitz beziehbar.
„Könntest du bitte die Sesselleisten fertig montieren? Die Regale im Kreativraum wären auch noch aufzustellen!“ Emsig wie die Bienen sind Eltern der reformpädagogischen Schule dieser Tage dabei, das neue Schulgebäude in Leibnitz fertigzustellen und einzurichten. Stolz und glücklich, im vorgesehenen Zeit- und Budgetrahmen mit enormem Zeit- und Arbeitsaufwand den Traum von einem neuen, kindgerechten, möglichst ökologischen Schulgebäude gemeinsam verwirklicht zu haben.
„Wir sind zu einer richtigen Schulfamilie geworden.“ So könnte man das Gefühl vieler Eltern beschreiben, welche im letzten halben Jahr viel Zeit gemeinsam arbeitend auf der Baustelle verbracht haben. So etwas „schweißt“ zusammen, keine Frage.
Schulbeginn im Sonnenhaus ist schon Anfang September. Dafür gibt es die begehrten Herbstferien, welche den Kindern zur Semesterhälfte eine wohlverdiente Pause gönnen.
Aber Moment. Eigentlich startet das Schuljahr traditionellerweise schon am letzten Augustwochenende. Mit den „Familientagen“: Alle 20 Familien fahren für drei Tage zusammen auf eine Hütte, um das neue Jahr gemeinsam zu planen und anfallende Arbeiten und Zuständigkeiten aufzuteilen. Natürlich gibt es dabei auch jede Menge Zeit für Spiel, Spaß, Schmaus und persönlichen Austausch.
Nach einer „Einlebungsphase“ für Kinder wie Pädagoginnen in ihrem neuen Zuhause findet am 8. November ab 14 Uhr das offizielle Schuleröffnungsfest und der Tag der offenen Tür statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.