15.01.2018, 12:00 Uhr

Ein Ball, der alle Besucher-Rekorde sprengte

(Foto: Daniel Nagler)
Am 13. Jänner 2018 lud die Freiwillige Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen zu „The Fire of my Life“ ganz nach Dirty Dancing in das Kultur- und Pfarrzentrum Heiligenkreuz am Waasen - wo der Ballsaal im Still der 80er mit kultigen Lampen, Pompons uvm. dekoriert war.
Was folgte, war ein Besucherrekord – alle Sitzplätze und Räumlichkeiten waren bis zum letzten Platz gefüllt.
Staunende Ballgäste beim Eröffnungstanz, welchen Choreographin Bettina Felgitscher von Tanzauftrag ausgearbeitet hat, lachende Ballgäste bei der Mitternachtseinlage, ein überfüllter Glückshafen mit über 700 Sachpreisen und ein wirklich gelungener Abend für die Organisatoren.
Besonders stolz ist das Feuerwehrkommando mit HBI Patrick Pichler und OBI Johann Muhr, denen bei der Begrüßung der vielen Ballgäste ganz getreu dem Motto „feurig warm ums Herz wurde“, auf ihre Mannschaft - die unvorstellbares geleistet hat - und so zum Ballerfolg maßgebend beigetragen habe.
Hunderte Ballbesucher aus dem Stiefingtal und darüber hinaus, kamen zum Feuerwehrball – HBI Pichler konnte Pfarrer Dechant Alois Stumpf, Bgm. Franz Platzer und Vize-Bgm. Rudolf Frühwirth der Marktgemeinde Heiligenkreuz/W, Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Josef Krenn sowie zahlreiche Kommandanten und Stellvertreter der benachbarten und befreundeten Feuerwehren und sehr viele Obleute der örtlichen Vereine begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.