15.03.2017, 00:10 Uhr

Saisonstart am Grottenhof

Saisonstart des Naturparkladens Grottenhof mit vielen Infos rund ums Garteln, Bäume setzen und den Naturschutz am 25. März von 08 bis 16 Uhr am Grottenhof in Kaindorf/S. (Foto: NPZ Grottenhof)

Saisonstart des Naturparkladens Grottenhof mit vielen regionalen Produkten u.v.m.

Die Betriebe der Naturpark-Spezialitäten leben das Naturparkmotto „Schützen durch Nützen“ und sind ein wichtiger Bestandteil zum Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft. Mit dem Kauf dieser Produkte unterstützen Sie daher auch den Erhalt der Biodiversität im Naturpark Südsteiermark. Zusätzlich gibt der Naturpark Südsteiermark exklusiv für alle Besucher pünktlich zum Frühlingsbeginn viele Informationen und Hilfestellungen rund um die Themen Bauerngarten, Bäume setzen und Naturschutz weiter.

Infos rund ums Bäume setzen
Die Ansprechpartner für Obst- und Obstgehölze, der Fachverein der Steirischen Obstbaumwärter, werden mit ihren Experten vor Ort sein um Tipps und Tricks rund um das Setzen von Obstbäumen geben. Damit beginnt aber erst das Abenteuer einer eigenen Streuobstwiese, besonders die Pflege und der richtige Astschnitt sind wichtig um in den darauffolgenden Jahren auch die Früchte der Arbeit zu ernten.

Hilfe beim Anlegen des Gartens
Sehr wohl anspruchsvoll und wohlüberlegt gestaltet sich auch das Anlegen eines hauseigenen Gemüse- und Kräutergartens. Anfang Frühling ist nicht nur die optimale Zeit Bäume zu setzen, sondern auch Planungen für das Gartenjahr und erste vorbereitende Arbeiten zu machen. Das Naturpark-Bauerngartenteam zeigt Ihnen wie man ökologisch verträglich und ohne Pflanzenschutzmittel den eigenen Garten anlegt und pflegt und berät Sie welche Kräuter am besten gedeihen, gesund sind und vor allem gut schmecken!

Aufklärung Naturschutz
Der Natur- und Kulturlandschaftsschutz sind die Hauptaufgaben eines Naturparks. Zum Naturschutz haben wir die sehr aktive Bezirksgruppe Leibnitz der Berg- und Naturwacht eingeladen, die selbstgebaute Vogel- und Fledermausnistkästen verteilt, was inhaltlich bestens zu der gleichzeitig stattfinden Ausgabe von Streuobstjungbäumen passt, die von vielen NaturparkbürgerInnen bestellt wurden!

Wer hat Streuobstwiesen?
Apropos Streuobst: Sie haben eine Streuobstwiese? Der Naturpark braucht Sie! Schützen durch Nützen. Der Naturpark Südsteiermark versucht die Wertschöpfung der Streuobstwiesen für die heimischen Bauern wieder zu steigern und arbeitet damit aktiv am Kulturlandschaftsschutz. In diesem Sinne suchen wir für ein geplantes Streuobstveredelungsprojekt Besitzer von Streuobstwiesenflächen, die ihre Äpfel für einen der Arbeit angemessenen Preis verkaufen würden.
Voraussetzung: Die Streuobstwiese liegt in einer der 15 Naturparkgemeinden. Bitte melden beim Naturpark Südsteiermark: 0664/88524705 oder m.rode@naturpark-suedsteiermark.at.

Naturpark Südsteiermark
Grottenhof 1
8430 Leibnitz
Tel.Nr.: 03452/71305
office@naturpark-suedsteiermark.at

http://www.naturpark-suedsteiermark.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.