02.01.2018, 13:11 Uhr

„Schule Äthiopien“ startet mit vielfältigem Programm ins Jahr 2018

Mit einem abwechslungsreichen Programm startet der Verein „Schule Äthiopien“ in sein 16.Bestandsjahr. In den vergangenen 15 Jahren hat Initiator Peter Krasser mit über 100 Veranstaltungen über eine Million Euro gesammelt und damit 5 Schulen für rund 6.000 Kinder gebaut.

2018 wird mit der Yekema HPS die 6.Schule für rund 1.000 Kinder errichtet werden. Sie wird rund 180.000 € kosten und soll 2019 eröffnet werden. Alle Veranstaltungen von 2018 dienen der Finanzierung dieser Schule.
Vorverkaufskarten gibt es bei öTicket, allen Raiffeisenbanken, örtlichen Trafiken und unter 0699-11884444.

Das Programm im ersten Halbjahr 2018:


  • Donnerstag, 15. Feburar, 19.30 Uhr: Ermi-Oma mit „Weihnachten im Altenheim“ in der Koralmhalle Deutschlandsberg

  • Do./Fr./Sa, 15.3.2018 – 17.3.2018, 19.30 Uhr: Paul Pizzera/Otto Jaus: „unerhört solide“ in der Koralmhalle Deutschlandsberg (ausverkauft)

  • Freitag, 6. April, 19.00 Uhr: Äthiopien – Abend in der Florianihalle in Groß St. Florian mit Vortrag-Film-Kulinarik

  • Dienstag, 8. Mai 19.30 Uhr: Ermi-Oma mit „Ärgertherapie“ in der Sulmtalhalle Pistorf

  • Dienstag, 15. Mai, 19.30 Uhr: Vortrag „Hilfe zur Selbstentwicklung am Beispiel Äthiopien“ im Pfarrsaal Eibiswald
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.