Spannende Projekttage des Resources Innovation Centers Leoben

Schülerinnen und Schüler der HTL und des Europagymnasiums Leoben informierten sich über die Karrieremöglichkeiten, die der Bereich Rohstoffe bietet.
  • Schülerinnen und Schüler der HTL und des Europagymnasiums Leoben informierten sich über die Karrieremöglichkeiten, die der Bereich Rohstoffe bietet.
  • Foto: RIC Leoben
  • hochgeladen von Verena Riegler

Im Rahmen einer Projektwoche erhielten Leobener Schülerinnen und Schüler Einblick in Berufsfelder zum Thema "Rohstoffe".

LEOBEN. Wer hätte gewusst, dass Frankfurter-Würstchen in einem Ofen der Umformtechnik in ein paar Millisekunden fertig sind? Solchen und ähnlichen Fragen konnten Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Projektwoche zum Thema „Rohstoffe“ an der Montanuniversität Leoben nachgehen.

Rohstoffe im Mittelpunkt

Das Resources Innovation Center (RIC) der Montanuniversität Leoben organisierte in der letzten Ferienwoche Projekettage unter dem Motto „Rohstoffe“. Schülerinnen und Schüler der HTL und des Europagymnasiums Leoben haben daran teilgenommen. „Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern einen Einblick in das große und spannende Thema ‚Rohstoffe‘ zu geben“, erläuterte Projektkoordinatorin Magdalena Bechter. Neben den Besuch von Lehrstühlen an der Montanuniversität konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Bild von der reellen Arbeitswelt machen: So wurde AT&S, qoncept, VA Erzberg und die High-Tech-Werstatt FabLAb besucht. Abgerundet wurde das Programm mit einem Aufenthalt im Gösseum. 

Das RIC Leoben beheimatet internationale Partnerschaften der Universität in den Bereichen bachhaltige Wissenschaft, Bildung und Industrialisierung. Die Vision dabei ist, eine klimafreundliche und nachhaltige Zukunft im Rohstoffsektor zu gestalten. 

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen